Nierenzentrum Stendal | Dr.-Kurt-Schumacher-Str. 23 | 39576 Stendal | (03931) 49 19 00
Nierenzentrum Stendal im Fachärztlichen Zentrum am Altmark-Klinikum Gardelegen | Ernst-von-Bergmann-Str. 22 | 39638 Gardelegen | (03907) 77 82 52

Lipidapherese

Lipidapherese

Störungen des Lipidstoffwechsels sind ein wesentlicher Faktor für kardiovaskuläre Erkrankungen wie z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen der Beine. Die Untersuchung von Cholesterin (HDL-Cholesterin; LDL-Cholesterin) und Triglyceriden ist nur die Basis für weiterführende Diagnostik, z.B. Lipoprotein (a). Eine konsequente diätetische sowie medikamentöse Behandlung ist notwendig, um diese Risikofaktoren zu beeinflussen. In Einzelfällen kann bei Nichtansprechen dieser Therapie oder bei speziellen Formen von Lipidstoffwechselstörungen auch eine Lipidapherese notwendig werden.
Die Lipidapherese ist ein spezielles Blutreinigungs- / Filtrationsverfahren, bei dem gezielt Arteriosklerose verursachende Faktoren aus dem Blut entfernt werden.  Derzeit werden verschiedene Verfahren angeboten, die gemeinsam zum Ziel haben, die Blutspiegel von LDL-Cholesterin, Triglyceriden und / oder Lipoprotein (a) im Blut deutlich zu senken und damit das Risiko kardiovaskulärer Komplikationen zu verringern.
In unserer Dialyseabteilung wird diese Behandlung, üblicherweise im Abstand von einer Woche, durchgeführt.